Presse

Revolution Train

Der Revolution Train kommt nach Bad Segeberg und die ARGE unterstützt.

Jürgen Schlichting, Projektleiter des Revolution Train nennt die RHS eine herausragende Schule, die die Drogenprävention ernst nimmt. Von Beginn an ist die Schule mit ihren Schülern dabei. Gemeinsam mit dem Team vom Antidrogenzug schaffen sie es, sich aktiv mit dem Thema Drogenmissbrauch auseinanderzusetzen. Insgesamt nahmen 28 Schulen an dem Projekt teil, die Vorbereitung auf das Erleben im Drogenzug, sowie die Nachbereitung sind wichtige Bestandteile des Projekts. Aber die RHS geht noch ein Schritt weiter, auf freiwilliger Basis fanden sich Schüler und Lehrer, die das Projekt weiterführten, ein eigenes Drehbuch schrieben und selbst verfilmten. Frau Holfter kann stolz auf Ihre Schüler sein, gewannen sie doch mit dieser Aktion den 1. Preis.

Die Arbeitsgemeinschaft unterstützt dieses Projekt gern und bedankt sich bei allen Beteiligten für Ihre Arbeit.

Wollen Sie mehr über die ARGE oder den Revolution Train erfahren: www.ARGE-Trappenkamp.de und www.revolutiontrain.de

 

Von links nach rechts
R. Dreyer 1. Vorsitzender ARGE – J. Schlichting Revoltiontrain – R. Holfter Schulleiterin – M. Makowski Verantwortlicher Schule/Wirtschaft ARGE

Medikamentenspende für die Ukraine

Medikamentenspende für die Ukraine

Wir übergeben eine Medikamentenspende für die Ukraine im Wert von 350,00 € an Dajana Hoffmann. Die Koordinierungsbeauftragte für die Ukraine-Hilfe hatte im DorfFunk zum Spenden aufgerufen, um dringend in der Ukraine benötigte Medikamente mit dem nächstmöglichen Transport zu versenden. Mit dem Geld, das beim ARGE Bier- und Weinausschank auf dem diesjährigen Trappenkamper Straßenfest erwirtschaftet wurde, möchten wir Gutes tun und den Menschen, die in der Ukraine in Not sind, helfen. Unseren ehrenamtlichen Helfern, die den ganzen Abend im Bierwagen standen und das Geld erarbeitet haben, sagen wir hiermit nochmal ein ganz großes Dankeschön. Und ein ganz besonderes Dankeschön gilt auch den fleißigen Ukraine-Helfern für ihren Einsatz.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Dirk Bösebeck, 1. Vorsitzender ARGE
Dajana Hoffmann, Koordinationsbeauftragte Ukraine-Hilfe
Rolf Friedrichsen, Schatzmeister ARGE
Momme Imbusch, Inhaber Friesen-Apotheken

Jahreshauptversammlung

Messestand bei der RegioSchau

Ihre Ansprechpartner

Raymond Dreyer, 1. Vorsitzender
Industriestraße 17
24610 Trappenkamp

Tel. 0 43 23 / 90 444 55
info@arge-trappenkamp.de

Karsten Krohne, 2. Vorsitzender
Arndtstr. 9-11
24610 Trappenkamp

Tel. 0 1799 119 – 272

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter!